Herzlich willkommen beim

Turn- und Sportverein Öschingen 1911 e.V.

Weihnachtsgruß (Teil 2)

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des TSV Öschingen. Vergangene Woche haben wir uns vermehrt mit den Themen rund um die aktive Fußballmannschaft und den Auswirkungen der Fusion mit unserem Nachbarverein, des TSV Talheim, auseinandergesetzt. Aber der TSV besitzt natürlich sehr viele weitere Fassetten.

In der Tennisabteilung wird beispielsweise seit Jahren eine sehr gute Arbeit geleistet. Aber auch hier gibt es einen Mangel an Jugendspielern. Ein Problem, das weit über unsere eigene Vereinsgrenzen hinaus leider bestens bekannt ist. Vorbildlich finde ich jedoch die Art und Weise, wie die Abteilung dieses Problem angeht. Es wurden eine Menge von Zahlen und Bestandserhebungen mit Hilfe des WTB analysiert. Das Ergebnis war jedoch ernüchternd: die meisten Vereine unserer Größe mit vergleichbaren Randbedingungen wie das Einzugsgebiet, usw. kämpfen mit denselben Problemen. Also kein TSV-spezifisches, sondern weitaus größeres Problem. Davon lässt sich die Tennisabteilung jedoch nicht entmutigen. Ganz im Gegenteil. Sie organisiert weiterhin Jahr für Jahr einen Familientag, ein Jedermannsturnier und vieles mehr. Alles mit dem Ziel, neue Mitglieder zu gewinnen. Es bleibt zu hoffen, dass die Arbeit die erhofften Früchte trägt und der >turn around< bei den sinkenden Mitgliederzahlen bald erreicht wird.

Die Botschaft ist allerdings dieselbe wie im Bereich des Fußballs: das Interesse am Ausüben von traditionellen Sportarten, auch im Jugendbereich, ist aktuell rückläufig. Dieses Problem ist für uns als Verein vielschichtig. Wir müssen entgegenwirken und mit mehr Aufwand, neuen Ideen und Herangehensweisen versuchen Mitglieder in diesen Bereichen zu gewinnen sowie zu halten. Zusätzlich können wir das Angebot im Bereich des Breitensports weiter ausbauen. Dass darin viel Potenzial stecken kann, hat uns das neue Kursangebot Zumba gezeigt. Sicherlich haben wir hier auch von Vorarbeiten profitiert. Dennoch haben wir dadurch die Attraktivität des Vereins gesteigert. Umso schöner, dass in diesem Bereich während des Lockdowns im Amateursport ein Online-Training angeboten wird, was uns im Tennis oder Fußball sehr schwer fällt umzusetzen. In diese Richtung können sich traditionelle Sportvereine in Zukunft mehr transformieren. Es gibt noch weitere Beispiele für gute, innovative Ideen wie z. B. das Kinderwagenrennen. Und genau diese Kreativität benötigen wir, um die Herausforderungen der Zukunft anzugehen. Wenngleich diese Herausforderungen teilweise sehr groß erscheinen, denkt man lediglich an die angespannte Hallenkapazitäten in und rund um Mössingen. Aber das sollte uns zunächst nicht abschrecken.

Im kommenden Jahr wartet ein weiteres großes Projekt auf uns. Wir planen unsere Sportgaststätte grundlegend zu renovieren. Darüber haben wir bereits im Amtsblatt berichtet, einen Tag der offenen Tür im Sommer organisiert sowie in unserer Jahreshauptversammlung informiert. Wir müssen zusehen, dass wir unser Haus wieder attraktiver gestalten. Die Technik erneuern, die Leistungsfähigkeit der Küche der Gastraumgröße anpassen, den Spagat zwischen Sportheim und Speisegaststätte schaffen. Unsere Sportgaststätte soll künftig modern sein, möglichst viel Publikum ansprechen und uns hoffentlich eine langjährige Partnerschaft mit einem neuen Pächter/-in bescheren. Darüber informieren wir jedoch unsere Vereinsmitglieder mit dem letzten Schritt unserer Informationskette mittels eines persönlichen Anschreibens, welches in den nächsten Tagen zugestellt wird. Darin werden alle Hintergründe sowie Sachverhalte detailliert beleuchtet. Eigentlich wollten wir hierfür eine außer­ordentliche Mitgliederversammlung einberufen, was in Corona-Zeiten natürlich nicht möglich ist.

Bevor wir dieses Großprojekt angehen möchte ich es an dieser Stelle nicht versäumen allen, die den TSV Öschingen in den vergangenen Wochen und Monaten in irgendeiner Form unterstützt haben oder wohl uns gesonnen waren, ein herzliches Dankeschön zu sagen. Vor allem jedoch den Trainern und Betreuern, Kursleiter, den aktiv Sport treibenden: ohne euer Engagement könnte der TSV Öschingen nicht bestehen! Und in diesen für uns alle schweren Zeiten ist die Identifikation mit dem Verein wichtiger denn je. Bleibt uns treu und bringt euch weiterhin aktiv im Verein ein! Ich wünsche allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020. Bleibt gesund. In der Hoffnung, dass wir 2021 wieder nach und nach in ein geregeltes Vereinsleben zurückkehren können.


Nächste Spiele

Tennis | Herren | Kreisstaffel 1
Sonntag, 19.12.21 12:00 Uhr
TC Weiler - TA TSV Öschingen
Gomaringen
Tennis | Herren 50 | Staffelliga
Samstag, 22.01.22 18:00 Uhr
TA TSV Öschingen - SPG Baiersbr./Klosterr. 1
Ammerbuch
Tennis | Herren 50 | Staffelliga
Samstag, 12.02.22 18:00 Uhr
TA TSV Öschingen - TC Tübingen 1
Ammerbuch
Tennis | Herren 50 | Staffelliga
Samstag, 05.03.22 18:00 Uhr
TA TSV Frommern 1 - TA TSV Öschingen
Haigerloch
Tennis | Herren | Kreisstaffel 1
Sonntag, 06.03.22 12:00 Uhr
TA TSV Öschingen - TC Ammerbuch 4
Ammerbuch

Social Media

FindUsOnFacebok
TSV Öschingen

FindUsOnFacebook
TSV Öschingen - Tennis