TV Belsen – TSV Öschingen    3:1 (1:1)

Dass dieses Derby in der ersten Halbzeit verloren ging, klingt widersprüchlich, ist aber so!

Nach dem Blitztor von Maxi Keller (2.) hatten wir genügend gute Torgelegenheiten, höher davonzuziehen. Doch einmal mehr zeigte sich, dass unser Sorgenkind schlechte Chancenauswertung allgegenwärtig ist.

 

Warum gelingt es uns nicht, unsere wirklich gut vorgetragenen Angriffe zu Ende zu spielen? Es fehlen uns finale Kaltschnäuzigkeit, letzte souveräne Abgeklärtheit, teilweise auch Selbstvertrauen. Daran müssen und werden wir arbeiten.

 

Den Spielern des TV Belsen war bewusst, dass sie uns nur mit einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt besiegen konnten. Entsprechend motiviert und engagiert traten sie dann auch auf, nutzten unsere Fehler und behielten letztendlich die Oberhand. Dennoch lag ein Punkt immer im Bereich des Möglichen; leider hat es dazu nicht gereicht!

 

Torfolge:

0:1       02. Maximilian Keller

1:1       44. Thomas Leibfritz

2:1       62. Christian Lauxmann

3:1       88. Steven Werkmann 

 

TSV I: Markus Hämmerle – Marcel Sulz, Max Hölz, Maximilian Staiger, Benjamin Scheider (30. Lutz Bense) – Edwin Farkas, Patrick Seif – Maxi Keller, Janis Herppich (46. Malte Bense), Sven Bihler (C) – Raphael Lotz (66. Timo Brandt).