SV Bühl I – TSV Öschingen    6:2 (3:1)

Black Sunday – TSV nach einer halben Stunde von der Rolle

Zwei Gelb-Rote Karten in einem Spiel sind ein Novum und passen so gar nicht in die TSV-Landschaft. Gerade deshalb müssen wir uns fragen: Was sind die Gründe für die mentale Dünnhäutigkeit einzelner Spieler? Wieviel Anteil hatte mangelnde Disziplin an der Niederlage?

Es besteht Redebedarf vom Spielertrainer zu seiner Mannschaft, aber auch zwischen den Spielern untereinander. Am Sonntag müssen wir 3 Spieler ersetzen. Es wird ohnehin schwer werden gegen den SV Frommenhausen, also: bündeln wir alle unsere Kräfte und geben wir ein solides Mannschaftsbild ab.

(Wegen des frühen Redaktionsschlusses Montag reicht es nicht zu mehr Erläuterungen).

 

Torfolge:

1:0       Sven Bihler (Super Einzelleistung mit Prädikat „Sehenswert“) (10.)

1:1       ET (33.)

2:1       Schettler (43.)

3:1       Schettler (45.)

3:2       Janis Herppich (75.)

4:2       Haug (77.)

5:2       Lutz (88.)

6:2       Stöckler (90.+1)

 

Leider hat sich Malte Bense bei einem Foulspiel gegen ihn verletzt, das Foul blieb ungeahndet . . . Wir wünschen ihm gute Besserung und baldige Genesung!

 

TSV I: Markus Hämmerle – Benjamin Schneider (70. Marcel Sulz), Max Hölz, Maximiilan Staiger, Lutz Bense – Maxi Keller (63. GR), Raphael Lotz, Janis Herppich, Sven Bihler (C). Malte Bense – Flavio Lo Giudice (46. Timo Brandt).