TSV Öschingen – TSV Talheim    4:2 (2:1)

Mit dem dritten Sieg in Folge bestätigt unsere Erste ihre derzeit gute Form. Die TSV-Anhänger äußern sich positiv und erkennen, dass die Jungs auf dem richtigen Weg sind.

Fußball macht wieder Spaß – für Spieler und Fans.

Die zahlreichen Zuschauer sahen eine abwechslungsreiche Partie, die in der zweiten Halbzeit an Brisanz gewann und so doch mehr und mehr zu einem Derby avancierte.

 

Unser Erfolg ist insgesamt verdient, auch weil die Talheimer Abwehr Schwächen zeigte und verwundbar war. Unsere Konter im zweiten Spielabschnitt saßen und brachten die Entscheidung.

 

Der Schiedsrichter wollte kein Foul- und auch kein Handspiel im Strafraum ahnden. Da er bei beiden Teams gleichermaßen je zweimal keinen Regelverstoß erkennen konnte, war wenigstens die Parität gewahrt.

 

Torfolge:

1:0       Lutz Bense (22.)

1:1       Jochen Killmaier (direkter Freistoß) (29.)

2:1       Michael Rein (45.)

3:1       Sven Bihler (80.)

4:1       Malte Bense (gekonnter Lupfer über den Keeper) (90.)

4:2       ET (90.+3)

 

TSV I: Jochen Schneider – Maximilian Staiger, Michael Rein (90. Alexander Stumpp), Wolf Baumann, Max Hölz – Lutz Bense, Maxi Keller – Malte Bense (46. Raphael Lotz), Timo Brandt (46. Marcel Sulz), Sven Bihler (C), Dominic Mang.