TSV Öschingen – VfB Bodelshausen    1:3 (0:1)

Der VfB Bodelshausen entführte verdienter Weise drei Punkte aus unserem Sportplatz Hagnach. Indes es war ein glanzloser Sieg. Erst im zweiten Spielabschnitt wurde das Spiel der Gäste zwingender, die Kombinationen im Mittelfeld und lange Bälle in die Spitze rissen Löcher in unsere Abwehr.

Um es deutlich zu sagen: Wir hatten dem Gegner wenig entgegenzusetzen. Unser Spiel war zu behäbig, ohne richtigen Biss, nicht engagiert genug. In der Nähe des Balles war immer ein Bodelshäusener mehr als einer von uns; so blieben sie öfter im Ballbesitz, denn sie fanden immer eine Anspielstation. Gegen Spielende leistete sich der VfB den Luxus, einige hochkarätige Chancen liegen zu lassen.

 

Torfolge:

0:1  Simon König (26.)

0:2  Clemens Herrmann (65.)

0:3  Fotios Samouldis (87.)

1:3  Sven Bihler (89.) FE

 

TSV I: Markus Hämmerle – Marcel Sulz, Maximilian Staiger, Michael Rein (69. Lorenz Biscan), Lutz Bense – Andreas Rein (24. Josip Barisic), Maxi Keller – Malte Bense, Sven Bihler (C), Raphael Lotz – Wolf Baumann (65. Vincenz Dorn)

 

tsv-vfbbodelshausen 20180916 1

Tor zum 0:2? Mitnichten – Keeper Markus Hämmerle lenkt den Ball zur Ecke!

 

tsv-vfbbodelshausen 20180916 2

Vincenz Dorn kommt zu spät gegen den VfB Torhüter – und überspringt diesen in fairer Manier

 

tsv-vfbbodelshausen 20180916 3

Elfmeter: Sven Bihler verwandelt sicher den Strafstoß