SGM Talheim/Öschingen – TSV Gomaringen 5:3 (1:1)

Nach mäßigem Saisonstart mit 4 Punkten aus 3 Spielen stand die Erste Mannschaft am Sonntag dem bis dato verlustpunktfreien TSV Gomaringen gegenüber.

Uli Ruoff hatte vor dem Spiel angekündigt, dass das Spiel gegen Gomaringen und das nächste Spiel gegen den TSV Sondelfingen II (die bis zum vergangenen Sonntag ebenfalls ohne Punktverlust blieben), richtungsweisend für die aktuelle Saison sein werden. Das Ziel war klar: Aus diesen beiden Spielen sollen mindestens 4 Punkte eingefahren werden.

Entsprechend motiviert ging die Mannschaft ans Werk. Bereits nach 13 Minuten konnte Simeon Müller den ball im Tor versenken. Das 1:0 gefolgt eine leider liegengelassenen Großchance ebenfalls von „Mimo“ zeigte, dass durchaus etwas zu holen schien. Leider kam aber noch vor der Pause ein Dämpfer: Der TSV Gomaringen glich zum 1:1 aus – dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

4 Minuten nach der Halbzeit dann sogar das 1:2 für die Gäste, die mit hohem Körpereinsatz in den Zweikämpfen zeigten, dass sie nicht zu Unrecht 4 Siege in Folge einfahren konnten.

Nach gut 55 Minuten entlud sich aber die gewaltige Power unserer Angriffsreihe in einer Serie von 3 Toren. Den Anfang machte Sven Bihler in der 54. Minute. Sven bereitete auch den 2. Treffer von Mimo in der 55. Minute mustergültig vor, bevor Oliver Meyer in der 56. Minute die Serie vorerst beendete. Es stand damit 4:2. Mit diesem Zwei-Tore Vorsprung im Rücken konnte das Spiel wieder etwas beruhigt werden.

Bis zur 76. Minute, als Simeon frei auf das gegnerische Tor zu lief und kurz vor der Torlinie vom heraneilenden Abwehrspieler mit einem Foulspiel gestoppt wurde – Dies quittierte der gut leitende Schiedsrichter richtigerweise mit Elfmeter und der gelben Karte.

Den Elfmeter versenkte der gefoulte Spieler selbst, nachdem Dominic Mang im ersten Versuch – der wegen einer zu frühen Bewegung des Torwarts zurückgepfiffen wurde – erfolglos blieb.

Den Schlusspunkt setzte dann wieder Gomaringen in der 85. Minute mit dem Anschlusstreffer. Mehr ließen unsere Abwehrreihe um die souverän führenden Routiniers Patrick Seif und Sebastian Haas aber nicht mehr zu.

Alles in allem war es eine kampfstarke Mannschaftsleistung, die zu diesem verdienten Endstand führte.

Tore:

1:0 Simeon Müller (13. Minute)
1:1 (26. Minute)
1:2 (49. Minute)
2:2 Sven Bihler (54.Minute)
3:2 Simeon Müller (55. Minute)
4:2 Oliver Meyer (56. Minute)
5:2 Simeon Müller (76. Minute, Foulelfmeter)
5:3 (85. Minute)

Aufstellung: Kevin Knecht – Nick Ruoff (46. Minute, Jan Haas), Patrick Seif, Sebastian Haas, Timo Brandt – Vincenz Dorn (71. Minute, Tom Ruoff), Maximilian Keller (46. Minute, Oliver Meyer), Dominic Mang, Simeon Müller, Malte Bense (82. Minute, Malte Bense) – Sven Bihler


Nächste Spiele

Fussball | Herren | Kreisliga B7
Sonntag, 06.03.22 13:00 Uhr
TSV Hageloch/SV Unterj. 2 - SGM Öschingen 2
Hageloch
Fussball | Herren | Kreisliga A3
Sonntag, 06.03.22 15:00 Uhr
TSV Hageloch - SGM Öschingen
Hageloch

Social Media

FindUsOnFacebok
TSV Öschingen

FindUsOnFacebook
TSV Öschingen - Tennis