SV Wurmlingen I – SGM Talheim/Öschingen 3:4 (3:0)

Ein Spiel welches wahrscheinlich keiner der anwesenden Personen jemals vergessen wird. Unsere SGM lag zur Halbzeit verdient bei der Spitzenmannschaft aus Wurmlingen (noch keine Niederlage diese Saison) schon fast hoffnungslos mit 0:3 hinten.

Die erste Halbzeit hatten wir eine überdurchschnittlich hohe Fehlpassquote, verloren den Großteil der Zweikämpfe, waren im Angriff harmlos und hatten dann auch noch hinten kapitale Abwehrfehler welche zu einem verdienten Rückstand zur Halbzeit führte. Während der Pause war eigentlich allen klar, dass wir uns nicht „abschlachten“ lassen dürfen und vielleicht durch einen Anschlusstreffer wieder zurück ins Spiel finden. So sollte es dann auch passieren, der eingewechselte Sven Bihler erzielte das so wichtige 1:3 und so starteten wir eine furiose Aufholjagd, welche dann in der 72. Minute wiederum durch Sven Bihler mit dem 4:3-Endstand seine Krönung fand.

Tore:
1:0 (14. Minute)
2:0 (21. Minute)
3:0 (30. Minute)
3:1 Sven Bihler (47. Minute)
3:2 Simeon Müller (65. Minute)
3:3 Simeon Müller (68. Minute)
3:4 Sven Bihler (72. Minute);

Aufstellung: Kevin Knecht – Marcel Sulz, Patrick Seif (46. Minute Maximilian Keller), Sebastian Haas, Jan Haas – Jochen Killmaier, Dominic Mang, Timo Brandt, Raul Eisenhauer (46. Minute Oliver Meyer) Timo Buck (46. Minute Sven Bihler / 82. Minute Roberto Petruzzelli) – Simeon Müller

 

Alle Bilder zum Auswärtssieg


Social Media

FindUsOnFacebok
TSV Öschingen

FindUsOnFacebook
TSV Öschingen - Tennis

Termine Fussball

Altpapiersammlung
12. Dezember 2020
08:00
Öschingen