Herzlich willkommen beim

Turn- und Sportverein Öschingen 1911 e.V.

Renovierung Sportgaststätte - Fortschritt

Die vor zwei Wochen im Amtsblatt angekündigten nächsten Schritte zur Renovierung unserer Sportgaststätte sind zwischenzeitlich getan. Während wir noch im Inneren mit den Abbruch- und Ausräumarbeiten beschäftigt sind, haben wir an anderer Stelle bereits wieder den Weg der Erneuerung bzw. des Wiederaufbaus begonnen. Im „alten“ Teil der Sportgaststätte (vom „Torbogen“ des Gastraums bis zum Geschäftszimmer), sowie in der Küche wurden die Fenster von der Schreinerei Mauser komplett erneuert. Dies war dringend erforderlich, denn die ursprünglichen Fenster stammten noch vom Ende der 1960ger Jahre. In diesem Zuge wurden zusätzlich die Rollläden erneuert und erhalten eine elektrischen Schließ- und Öffnungsmechanismus. Somit können wir hoffentlich einen Kundenkritikpunkt aus der Vergangenheit beseitigen: geschlossene Rollläden im Bereich des Besprechungs- und Geschäftszimmers bei geöffneter Gaststätte. Auf ein Bild möchte ich an dieser Stelle verzichten, da neue Fenster bei geschlossenen Rollläden (diese sind aktuell noch nicht ansteuerbar) der guten Arbeit der Schreinerei Mauser nicht gerecht werden.

Der zweite Schritt war die Festlegung der Bestuhlung des Gastraums sowie die Gestaltung des Thekenbereichs zusammen mit unserem Architekten, Hr. Klumpp. Bei der Bestuhlung wird in 3 Bereiche unterschieden: dem Stammtisch-, Essens- sowie Lounge-Bereich. Der Stammtisch bleibt typisch für Sportgaststätten ein echter Mittelpunkt mit eigenständigen Tischdesign und eigener Bestuhlung. Der Essenbereich stellt weiterhin den größten Teil des Sportheims dar. Hier haben wir helle Tischplatten mit dunklen Füßen, doppelt gepolsterte Stühle und einige Bänke. Alles ist in unterschiedlichen Größen, von 2er Tischen bis zur Familientafel, kombinierbar. Und auch Vereinsversammlungen müssen natürlich durchführbar sein. Der Loungebereich trägt zur Auflockerung bei. Er zeichnet sich durch gemütliche Sessel und Sofas aus. Angesprochen werden soll damit ein jüngeres Publikum oder Personen, die es gemütlich wollen oder nur etwas Trinken. Denkt man sich dann noch den Stehtisch hinzu, dann decken wir künftig mit unserem neuen Konzept ein sehr breites Spektrum von Gästen ab.

Bis es jedoch soweit ist und wir erste Gäste begrüßen können, müssen noch einige Abbrucharbeiten ehrenamtlich erbracht werden. Wer seine Arbeitskraft noch mit einbringen möchte, kann sich gerne bei Johannes Raab (Mobil: 0174/2142502 / Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Matthias Ozwirk (Mobil: 0171/8327510) melden.


Social Media

FindUsOnFacebok
TSV Öschingen

FindUsOnFacebook
TSV Öschingen - Tennis