Saison 2020/21 wird mit sofortiger Wirkung abgebrochen

Nachdem sich in den vergangenen Wochen abzeichnete, dass eine zeitnahe Fortsetzung der Saison aufgrund der weiter anhaltenden pandemischen Lage nicht möglich sein wird, haben wir seit vergangener Woche Gewissheit. Die Saison 2020/21 wird mit sofortiger Wirkung abgebrochen und annulliert. Dies ist, aufgrund der von uns erspielten Tabellensituation natürlich sehr schade, aber es gibt uns Planungssicherheit und unser Blick geht nach vorne.

Renovierung Sportgaststätte

Im Laufe der vergangenen Woche hat das Projekt der Sportgaststättenrenovierung die nächste Hürde genommen. Im Kreis des Hauptausschusses hat man sich umgangssprachlich nochmals die „Karten gelegt“ und die komplette Randlage beleuchtet. Vom Renovierungsumfang, über die Finanzierung und den Zeitplan hat man sich vor allem nochmals intensiv mit den Rückmeldungen der Vereinsmitglieder auf den Informationsbrief, welcher zu Beginn des Jahres verteilt wurde, befasst. Nachdem alle offenen Punkte für die Entscheidungsträger geklärt waren kam es in der darauf folgenden Abstimmung zu einer Einstimmigen Befürwortung zur Umsetzung des Projekts. Nun steht einer erfolgreichen Verwirklichung nichts mehr im Wege.

Altpapierbündelsammlung 27.03.2021

Am kommenden Samstag, 27.03.2021, führt des TSV Öschingen die nächste Altpapierbündelsammlung durch. Wie gewohnt werden wir das bereitgestellte Papier bei ihnen zu Hause abholen. Da für uns Vereine die Altpapierbündelsammlung, speziell in den Zeiten des anhaltenden Lockdowns, eine wichtige Einnahmequelle darstellt, freuen wir uns über jedes Blatt Papier. Im Voraus schon herzlichen Dank für ihren Beitrag zur Unterstützung der örtlichen Vereinsarbeit. Die Sammlung beginnt um 8.00 Uhr.

Trainingsbetrieb ruht größtenteils wieder

Die Freude vom 8.03.2021, an dem Tag als die ersten Lockerungen der Corona-Vorgaben für den Kreis Tübingen aktiv wurden, ist teilweise wieder gewichen. Denn nach ca. 2 Wochen mit den ersten Trainingseinheiten im Freien müssen die Teams nun wieder einen Schritt zurück und die Aktivitäten eindämmen. Lediglich Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre dürfen im Freien in größeren Gruppen kontaktlos gemeinsam Trainieren. Bleibt nur zu sagen: haltet weiter durch und ich bin mir sicher, dass das Licht am Ende des Tunnels bereits sichtbar ist. Damit ist eine Besserung der Corona-Lage gemeint.

Der Trainingsbetrieb kehrt wieder zurück

Gemäß den seit über einer Woche niedrigen Inzidenzwerten im Kreis Tübingen sowie den von Bund und Länder beschlossenen Lockerungen bei den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie kann seit diesem Montag erstmals wieder ein Trainingsbetrieb stattfinden. Mit maximal 10 Personen darf ein kontaktloses Training unter freiem Himmel stattfinden. Und zwei mutige Teams trotzten gleich den kalten Außentemperaturen, weil sie es in den Wohnzimmern einfach nicht mehr ausgehalten haben. Chronologisch gesehen machte das Zumba am Montagabend den Auftakt. Angestrahlt vom Flutlicht auf dem „Festplatz“ neben der Sportgaststätte tanzten sich 10 Damen vor dem Panorama des Erdrutsches den ersten Coronafrust von der Seele.

Renovierung Sportgaststätte

„Der Start ist geglückt!“. So könnte man den aktuellen Status unserer Sportgaststätten Renovierung beschreiben. Nachdem die Resonanz auf das Rundschreiben an unsere Vereinsmitglieder mit detaillierten Informationen zur geplanten Renovierung der Sportgaststätte überwiegend positive Resonanzen hervorgerufen hat. Bekanntlich verhindern die aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Mitgliederversammlungen als Präsenzveranstaltungen. Aus diesem Grund griffen wir auf das Mittel des Rundschreibens zur Mitgliederinformation zurück.

Social Media

FindUsOnFacebok
TSV Öschingen

FindUsOnFacebook
TSV Öschingen - Tennis